Belletristik

Belletristik · 26. Oktober 2021
Anarchie Déco von Judith C. und Christian Vogt
Im Nachwort bezeichnen die Autor:innen ihren Roman als "Physik, Kunst und Magie in einem Urban-Fantasy-Roman mit Krimielementen im Berlin der Zwanziger". Ja, das kann ich so unterschreiben. Und ja, es klingt abgefahren. Ein toller Roman!
Belletristik · 25. Oktober 2021
Gastrezension: Dune von Frank Herbert
Ein Benchmark der Science-Fiction-Literatur. Beginn eines grandiosen Zyklus in neuer Übersetzung. Danke an Horatio für die Gastrezension!
Belletristik · 21. Oktober 2021
Sherlock Holmes und die Tigerin von Eschnapur von Christian Endres
Unterhaltsam, anekdotenhaft, mit vielen originellen Momente. Der Autor hat fast zwanzig Jahre lang seine Holmes-Ideen gesammelt und hier lesen wir das Ergebnis.
Belletristik · 20. Oktober 2021
Das geheime Sanatorium herausgegeben von Rainer Wüst
17 Kurzgeschichten rund um ein sehr originelles Sanatorium. Wohin mit dem Werwolf, der plötzlich Angst vor Blut hat? Oder die Wunschfee mit Burn out? Stories mit klaren Prämissen und Figuren mit Problemen, die gar nicht so weit weg von unserer tatsächlichen Wirklichkeit sind.
Belletristik · 16. Oktober 2021
Black Box von Joe Hill
Horror lese ich zwischendurch auch mal wieder gern und Joe Hill ist bedingt empfehlenswert. Es gibt richtige Highlights und Stories, bei denen ich mich gefragt habe: So what?
Belletristik · 13. Oktober 2021
Anthologie: Wunderwerk Text - ausgewählte Texte des Wettbewerbs 2021
Bei der Kurzprosa scheinen die Themen Tod und Klavier sehr beliebt zu sein. Einige der Texte sind von einem sehr hohen Niveau.
Belletristik · 07. Oktober 2021
Exit this city von Lisa Marie Reuter
#SF #DiverserLesen Deutschland (und Indien) im Jahre 2158 Spannende Climate Fiction an zwei Standorten, deren Verbindung sich erst im letzten Drittel des Romans zeigt.
Belletristik · 05. Oktober 2021
Future Work - Die Arbeit von übermorgen: 15 Kurzgeschichten aus der Zukunft (HG: Lars Schmeink und Ralf H. Schneider)
15 Stories rund um die Arbeit der Zukunft - mit unterschiedlichen, klar abgegrenzten Szenarien. Wird unsere Arbeitskraft überflüssig dank Robotern, teilweise überflüssig, gibt es ein Grundeinkommen für alle, Armut, Reichtum, Wachstum? Die Möglichkeiten sind vielfältiger als ich dachte und bieten ein gutes Setting für einige gute Kurzgeschichten.
Belletristik · 04. Oktober 2021
Eine irrsinnig gute Idee prachtvoll umgesetzt. Begeisterung! Werde auch die beiden Fortsetzungen lesen.
Belletristik · 01. Oktober 2021
Mein Lesemonat September 2021: 18 Werke
September 2021: 18 Werke gelesen 15 davon rezensiert Nicht zu jedem Buch und Hörbuch schreibe ich ab jetzt eine ausführliche Rezension - aus Zeitgründen. Dafür gibt es nun zwölfmal im Jahr einen Überblick über meinen Lesemonat.

Mehr anzeigen