Artikel mit dem Tag "Science Fiction"



Belletristik · 15. Februar 2021
The wall von E. C. Tubb
Schmaler Roman für sehr wenig Geld, der mich aber nicht überzeugt hat. Man könnte argumentieren, dass er schließlich auch siebzig Jahre alt ist - dafür ist er recht phantasievoll und auch gut gealtert.
Belletristik · 10. Februar 2021
Nach der kongenialen Kurzgeschichte von Cubb in der Anthologie "Flug und Angst" brauchte ich dringend mehr. Sechs Stories, manche nicht ganz kurz, erwarten euch hier.
Belletristik · 27. Januar 2021
Der gestohlene Bazillus und andere wundersame Geschichten von H. G. Wells
15 Kurzgeschichten von H. G. Wells, inzwischen mehr als 120 Jahre alt. Die meisten lassen sich immer noch sehr gut lesen, einige wenige sind nicht sehr gut gealtert oder treffen meinen Geschmack nicht. Insgesamt ein toller Autor!
Belletristik · 22. Januar 2021
Hidden Girl von Ken Liu
Wie gewohnt sind einige Stories irre gut und werden vermutlich ewig im Gedächtnis bleiben.
Belletristik · 31. Dezember 2020
Der Graben von Kôji Suzuki
Wurde mir als Horrorbuch empfohlen, läuft offiziell unter Thriller. Ich hätte eher den SF-Stempel draufgedrückt. Sehr gute Charaktere, sehr spannend mit Plothole in der Mitte und sehr, sehr viel Mathe und Physik.
29. Dezember 2020
Jurassic Park - von Michael Crichton
Dieser dreißig Jahre alte Roman ist erstaunlich gut gealtert - und das, obwohl es vor medizinischen und informatischen Details nur so wimmelt, die eigentlich allesamt veraltet sein sollten. Ich wurde 16 Stunden lang sehr gut unterhalten, auch wenn mich die redundante Art zu Schreiben bei Actionszenen ab und an verwundert hat.
Belletristik · 21. Dezember 2020
Die Suche nach der Vorherbestimmung von Boris Strugatzki
Mein erster Kontakt zu einem der Strugatzki-Brüder - und sicher nicht mein letzter. Obwohl dieser Roman mindestens in seinem letzten Viertel total über meinen Kopf ging.
Belletristik · 16. Dezember 2020
Spannendes Setting, sehr guter Plot, einige krasse Wendungen, klare Sprache. Das ist schon mehr Thriller als Science Fiction, auch wenn es definitiv SF-Elemente hat. Die große Firma mit "A" ist damit übrigens nicht gemeint. "The Store" geht sehr, sehr viel weiter...
Belletristik · 08. Dezember 2020
Dieser Klassiker fehlte mir noch - sehr sehr gruselig! Die Einführung in diese Welt der Zukunft mittels der Führung der Schuljungen zu Beginn gefällt mir gut - Infodump-Vermeidung vom Feinsten. Danach wird es größtenteils aber recht schwer zu lesen.
Belletristik · 04. Dezember 2020
Schicke deine DNA ein und wir finden dein perfektes Match! Aber was, wenn das Match dann stirbt, bevor es zu einem Kontakt kommt - oder er ein Serienmörder ist - oder in Australien wohnt - er ein Mann ist und du gar nicht schwul - oder du bereits verlobt bist? Der Autor holt aus diesem Szenario einiges heraus.

Mehr anzeigen