Artikel mit dem Tag "Dystopie"



Belletristik · 17. Dezember 2021
Am Anfang war das Bild - Anthologie herausgegeben von Uli Bendick, Aiki Mira und Mario Franke
Zuerst standen die Bilder fest - und diese dienten dann als Inspiration für die Geschichten. Achtzehnmal Science Fiction Kurzprosa - eine der besten SF-Anthologien des Jahres 2021.
Belletristik · 27. Mai 2021
Der grüne Planet - Anthologie des Hirnkost Verlags
23 vielfältige Kurzgeschichten zum Thema Klimawandel und Postapokalypse aufgrund Klima-Erwärmung. Einige sehr heftig, andere im Ton eher freundlicher. Insgesamt sehr lesenswert mit ein paar expliziten Highlights.
Belletristik · 16. Dezember 2020
Spannendes Setting, sehr guter Plot, einige krasse Wendungen, klare Sprache. Das ist schon mehr Thriller als Science Fiction, auch wenn es definitiv SF-Elemente hat. Die große Firma mit "A" ist damit übrigens nicht gemeint. "The Store" geht sehr, sehr viel weiter...
Belletristik · 08. Dezember 2020
Dieser Klassiker fehlte mir noch - sehr sehr gruselig! Die Einführung in diese Welt der Zukunft mittels der Führung der Schuljungen zu Beginn gefällt mir gut - Infodump-Vermeidung vom Feinsten. Danach wird es größtenteils aber recht schwer zu lesen.
29. November 2020
Anders als "Der Report der Magd", aber eine interessante Fortsetzung, die etwas andere Schwerpunkte setzt und sehr spannend zu lesen ist.
Belletristik · 06. Oktober 2020
Eines der düstersten Werke, die ich je gelesen habe. So extrem gut aufgebaut und geschrieben, dass ich schnell merke: Hier halte ich ein hohes Stück Literatur in der Hand.
Belletristik · 05. Oktober 2020
Dystopie der düsteren Sorte. Das Überleben der Menschheit kann vorerst nur durch Klone sichergestellt werden. Klone, die sich als neue Art identifizieren. Klone, die nicht mehr kreativ sind und nichts Neues schaffen.
Belletristik · 03. Juli 2020
Hier geht es nur um den vierten Teil. Dieser ist leider langatmig und weit davon entfernt, ein würdiger Abschluss zu sein. Ich versuche zu erklären, warum das (für mich) so ist.
Belletristik · 27. Juni 2020
Meine erste Gastrezension von Tara (13), die Expertin der vierteiligen Reihe ist und die ersten drei bereits mindestens zweimal gelesen hat.