Artikel mit dem Tag "UK"



Belletristik · 16. September 2021
Das Jahr des Falken (Inspector Carmichael, Band 3) von Jo Walton
Der letzte und beste - und absolut spannendste Teil der Carmichael-Trilogie. Ich wünschte, es wäre eine Endlos-Serie.
Belletristik · 02. September 2021
Die Stunde der Rotkehlchen (Inspektor Carmichael 1) von Jo Walton
Yeah! Sympathischer Inspector, coole Ich-Erzählerin, ein interessanter Krimi und eine wirklich beängstigende alternative Zeitlinie im Europa der vierziger und fünfziger Jahre des letzten Jahrhunderts. Hat mir extrem gut gefallen, werde Teil 2 ebenfalls lesen.
Belletristik · 07. Juli 2021
Die Lieferantin von Zoë Beck
Figuren, die mir sofort ans Herz wachsen. Klare Sprache. Klare Handlung. Nach einer Stunde Hörzeit denke ich sogar: Schade, dass der Roman nur so kurz ist. In der Mitte fällt es stark ab, der Schluss ist aber befriedigend.
Belletristik · 06. Juli 2021
Alles, was wir geben mussten von Kazuo Ishiguro
Mein dritter Kontakt zu Ishiguros Prosa. Wie leben eigentlich Klone, bis sie gebraucht werden? Recht subtil, spannend, ohne actiongeladen zu sein. Der eigentliche Horror findet in meinem Kopf statt.
Belletristik · 12. Juni 2021
Der Ozean am Ende der Straße von Neil Gaiman
Für Kinder ab 14. Viel jünger sollte man tatsächlich nicht sein. Sehr phantastisch, recht drastische Szenen und ein paar irre sympathische Figuren - und Kätzchen.
Belletristik · 27. Januar 2021
Der gestohlene Bazillus und andere wundersame Geschichten von H. G. Wells
15 Kurzgeschichten von H. G. Wells, inzwischen mehr als 120 Jahre alt. Die meisten lassen sich immer noch sehr gut lesen, einige wenige sind nicht sehr gut gealtert oder treffen meinen Geschmack nicht. Insgesamt ein toller Autor!
Belletristik · 05. Januar 2021
Rebecca von Daphne du Maurier
Ein Meisterwerk! Ich bin total begeistert und vermutlich nicht ganz objektiv. Eine herrliche Ich-Erzählerin, ein paar wirklich fiese Antagonist:innen und ein Plot, der mit seinen unerwarteten Wendungen alles toppt, das ich bisher gelesen habe.
Belletristik · 26. Oktober 2020
Mal wieder ein Klassiker - und von einer Dame. Sie schrieb leider nur diesen einen Roman. Manchmal erstaunt mich, wie lebhaft, dialoglastig und vielschichtig so alte Dinger sind - viele zeitgenössische Autor*innen könnten sich da was abgucken.