Artikel mit dem Tag "Thriller"



Belletristik · 05. Januar 2021
Rebecca von Daphne du Maurier
Ein Meisterwerk! Ich bin total begeistert und vermutlich nicht ganz objektiv. Eine herrliche Ich-Erzählerin, ein paar wirklich fiese Antagonist:innen und ein Plot, der mit seinen unerwarteten Wendungen alles toppt, das ich bisher gelesen habe.
Belletristik · 31. Dezember 2020
Der Graben von Kôji Suzuki
Wurde mir als Horrorbuch empfohlen, läuft offiziell unter Thriller. Ich hätte eher den SF-Stempel draufgedrückt. Sehr gute Charaktere, sehr spannend mit Plothole in der Mitte und sehr, sehr viel Mathe und Physik.
29. Dezember 2020
Jurassic Park - von Michael Crichton
Dieser dreißig Jahre alte Roman ist erstaunlich gut gealtert - und das, obwohl es vor medizinischen und informatischen Details nur so wimmelt, die eigentlich allesamt veraltet sein sollten. Ich wurde 16 Stunden lang sehr gut unterhalten, auch wenn mich die redundante Art zu Schreiben bei Actionszenen ab und an verwundert hat.
Belletristik · 28. Dezember 2020
Das Verbotene - Die Geschichte von Candyman von Clive Barker
Mein Erstkontakt zu Clive Barker. Zwar habe ich das Gruseln nicht bekommen, bin aber beeindruckt von der Zeichnung der Figuren auf so kleinen Raum, dem Aufbau und der Sprache, sowie den vielen tollen Details.
Belletristik · 23. Dezember 2020
Badass Angels Gefiederte Kreaturen - Anthologie
16 Stories rund um Engel oder vermeintliche Engel, die nicht dem Klischee entsprechen. Einige Krimis, eine mit Zeitreise-Komponente, andere gehen eher in die moralische Richtung.
Belletristik · 22. Dezember 2020
Das Paket von Sebastian Fitzek
Mein zweiter Kontakt zu Fitzek nach "das Kind". "Das Paket" war definitiv beeindruckender. Erneut scheint durch, wie gut der Autor vorher recherchiert hat. Wer Thriller mag, dürfte hier glücklich werden.
Belletristik · 17. Oktober 2020
Solider, sehr guter Thriller. Von der Autorin kann ich immer mal wieder zwischendurch einen Thriller zur Unterhaltung lesen.
Belletristik · 06. Oktober 2020
Solider Thriller. Originelle Idee. Die ersten 150 Seiten sind toll. Dann werden die ersten Geheimnisse gelöst und danach plätschert es angenehm vor sich hin. Ich ziehe doch jederzeit einen Agatha-Christie-Krimi vor.
Belletristik · 11. Juli 2020
Im ersten Teil viel beklemmende Athmosphäre, ab der Hälfte raste der Roman dann einfach nur so an mir vorbei. Eine anfangs eher flache, solide Spannungskurve, die sich allmählich immer mehr zuspitzt. Solides Debut mit mutigem Thema
Serie · 09. Juli 2020
In Staffel 7 sind doch mindestens zwei Folgen (6 und 7), die mir ziemlich science-fiction-mäßig vorkommen. Mit Spoilern für die beiden Folgen! Bildquelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:The_Blacklist_-_James_Spader.jpg

Mehr anzeigen